MMA/UFC

 
 
1.  "Gewinnt den Kampf"-Wetten 
Alle MMA Kämpfe sind 2-Weg-Märkte mit der Möglichkeit, auf das Ergebnis/technisches Unentschieden in anderen relevanten Märkten (Methode von Victory & Round Wettmärkten) zu wetten. Wenn ein Kampf mit 'No Contest' erklärt wird, sind alle Wetten ungültig und die Einsätze werden rückerstattet. 
 
 
2.  Rundenwetten
Wenn ein Kämpfer den Gong für die nächste Runde verpasst, gilt der Kampf für Rundenwetten als in der vorherigen Runde gewonnen. Sollte der Kampf in einem 'No Contest' enden, bleiben alle Wetten auf entschiedene Runden bestehen. ('No Contest' Entscheidung in Runde 2; Wetten auf Runde 1 stehen)
 
 
 
3. Runden insgesamt (Über/Unter)
Wenn ein Kampf während einer Runde gestoppt wird, wird alles unter 2 Minuten 30 als "Unter" definiert und nach dieser Zeit als "Über". Z.B.: Wenn die Gesamtrunden 2,5 (Über/Unter) angegeben sind, dann ist die Mitte von Runde 3 die Über/Unter Linie
 
 
 
4. Der Kampf geht über die gesamte Distanz
Sollte der Kampf in einem technischen Unentschieden enden (eine Unentschieden-Entscheidung vor dem Ende der angesetzten Rundenanzahl), bleiben die Wetten(zur Gesamtlänge) über die gesamte Distanz bestehen. Im Fall von 'No Contest' werden die Wetten annulliert.  
 
 
5. Kampf Entscheidungen & Entscheidungskombinationen
Wenn die Entscheidung ein Mehrheitssieg ist, wird dies als Mehrheitsentscheidung gewertet. Sollte der Kampf nicht bis zum Ende durchgeführt werden, bleiben alle Wetten bestehen.
 
 
 
6. Doppelte Chance
Solange es im Kampf zu keinem Unentschieden kommt, wird es immer 2 gewinnende Ergebnisse in diesem Markt geben. Z.B.: Gewinnt Kämpfer A durch TKO, werden beide KO/TKO/Disqualifikations Optionen als Gewinner gewertet.
 
 
 
7. Wenn ein Kampf endet  & Championship Runden
Wenn ein Kampf mit einer Entscheidung/Technischen Entscheidung, Punkte, (Auslosung) Unentschieden/Technisches Unentschieden (Auslosung) bestimmt wird, bleiben alle Wetten in diesem Markt (erhalten) aufrecht. Resultiert der Kampf in einem 'No Contest',  bleiben alle Wetten auf entschiedene Runden bestehen.
 
 
8. Wie endet der Kampf
Sollte es zu einem 'No Contest' kommen, werden die Wetten ungültig.
 
 
9. Verschobene Kämpfe
Wenn ein Kampf, aus welchem Grund auch immer, vor und während des (Kampfes) Events (oder Ereignisses) verschoben wird, sind alle Wetten ungültig. Wenn ein Kampf bei einem Event nicht stattfindet und auf ein anderes verschoben wird, sind Wetten für das originale Event ungültig.
 
 
10. Änderungen in angesetzten Runden 
Wenn die Anzahl der angesetzten Runden für einen Kampf geändert wird, werden alle Wetten in Bezug auf Runden (oben erwähnte Märkte in den Punkten 2,3,4,5 & 7) ungültig. Wenn möglich wird ein neuer Markt mit den geänderten Runden erstellt. Wetten auf andere Märkte bleiben bestehen. 
 
 
 
11. Abwicklung von Wetten
Wetten werden nach dem offiziellen Ergebnis der Schiedsrichter abgewickelt, nachdem der Kampf zu Ende ist, und (wird) werden nicht von (alle) allfälligen zukünftigen Änderungen des Ergebnisses beeinflusst (werden) (es sei denn, dass die Änderung als eine Folge eines menschlichen Fehlers bei der Bekanntgabe der Ergebnisse gemacht wurde).
 
 
 
12. Specials: UFC Fight Night, Langzeit und Bellator (Nur Einzelwetten)
„Fight of the Night“ Award:  Sollte ein Kampf annulliert werden, oder aus anderen Gründen nicht stattfinden, werden die Wetten in dieser Auswahl ungültig. Sollte der „Fight of the Night“ Award nicht vergeben werden, werden die Wetten ungültig. Sollte mehr als ein Kampf oder Kämpfer den konkreten Preis gewinnen, kommt die Dead Heat Regel zur Anwendung.
Hauptkarten Specials: Ist ein Kampf der Hauptkarte entfernt oder annulliert, werden die Wetten ungültig. Gibt es zwei Sieger (gleiche Anzahl von Aufgabe und Entscheidung) greift die Dead Heat Regel.
Kampf- und Methodenkombinationswetten mit erhöhter Quote (erweiterung):  Enthält eine Kombinationswette mit erhöhter Quoten (Sollte eine Erweiterung) einen stornierten Kampf (enthalten), werden die Wetten annulliert. Keine revidierte Quote wird in jeglichem Szenario angeboten.
UFC Titelverteidiger:  Als Gewinner werden die Kämpfer angesehen, die den relevanten Gürtel zu einem beliebigen Zeitpunkt während des betreffenden Jahres innehaben. Wird ein Kämpfer zum vorläufigen Champion ernannt, muss er den Gürtel mindestens einmal verteidigen.
 
13. KO & Rundenkombinationen / Aufgabe & Rundenkombinationen:
Sollte der Kampf in die Entscheidung gehen oder eine alternative Methode führt zum Ergebnis, bleibt die Wette bestehen.

14. Die meisten Takedowns & die meisten signifikanten Schläge:
Entscheidungen werden gemäß den Daten die von der offiziellen UFC.com Seite veröffentlicht werden getroffen.
 

Maximale Gewinnlimits
Details über maximale Gewinnlimits